Kostenvergleich

Selbst bei nicht weiter anwachsendem Bedarf werden die heute bekannten Vorräte an Erdöl bis etwa zum Jahr 2040 und Erdgas bis zum Jahr 2060 erschöpft sein. Folge der immer knapper werdenden fossilen Brennstoffe ist ein stark anwachsendes Preisniveau.

Experten schätzen, dass innerhalb der nächsten Jahre der sogenannte PeakPoint erreicht werden wird. Das ist der Punkt an dem die jährliche Ölfördermenge nicht mehr steigt sondern zurück geht, um eine längere Versorgung mit Öl zu gewährleisten. Die Nachfrage wird allerdings nicht abnehmen ... eine Kostenexplosion wird der Fall sein. Ein guter Grund also rechtzeitig von fossilen Brennstoffen auf regenerative umzusteigen. Denn: während in den letzten Jahren die Öl- und Gas-Preise stark gestiegen sind, ist der Pelletspreis konstant geblieben



Klicken Sie für eine Vergrößerung auf die jeweilige Grafik!


[--> Kombination Solar und Pellets]